Startseite
  Über...
  Gästebuch

 

http://myblog.de/m1scha

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

 

 

Alle Menschen werden als Individuum geboren, aber die meisten sterben als Kopie.

 

Mischa ist der selbsterwählte Name einer jungen Frau, die in einer mittelgroßen Stadt nebst Wien wohnt und eine Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik besucht. Sie weiß zwar noch nicht, was sie tun will, aber sie weiß schon ganz genau, dass sie das Schulhaus nie mehr betreten wird, wenn sie ihren Abschluss in der Tasche hat.

Ansonsten ist Mischa ein 178 cm großes Mädchen mit braunen, schulterlangen Haaren, die sie mehr oder weniger so trägt, wie sie fallen. Mischas Gesicht wird von einer Brille mit schwarzer Fassung, die an den Ecken pink-gelbe Flecken aufweist, dominiert; warum die Brille gerade pink-gelbe Flecken hat, weiß niemand so genau. Manchmal macht sie aber auch Gebrauch von Kontaktlinsen; meistens beim Sport und beim Fortgehen abends. Dann merkt man eigentlich erst, wie groß ihre rehbraunen Augen sind, die ihr schon einmal den Spitznamen Bambi beschert haben. 

Verhaltenstypisch ist für Mischa eigentlich gar nichts. Sie hat teilweise Komplexe und versucht trotz allem, sich selbst lieb zu haben, was ihr meist ziemlich schwer fällt. Sie versucht außerdem, sich nicht von anderen Leuten beinflussen zu lassen, was ihr ganz besonders schwer fällt. Sie liebt es, aus dem Rahmen zu fallen, wenn es in einer angemessenen Weise geschieht. Viel zu oft ist das leider nicht der Fall, daher entsteht fälschlicherweise oft der Eindruck, Mischa wäre ein überdrehtes, zappeliges Mädchen, das sich enorme Mühe gibt, intelligent zu wirken.

 Auch Mischas Stil lässt sich absolut nicht einordnen; zumal ihr das Schubladendenken der westlichen Gesellschaft, wenn sie diesem auch öfters verfällt, im Grunde gar nicht behagt. Man könnte sie sowohl mit dem Wort "alternativ", aber auch "Emo" oder vielleicht sogar "Wannabe" bezeichnen - letzteres vor allem, weil sie der Meinung ist, dass wir alle Wannabes sind. Wir alle wollen etwas sein, was wir nicht sind.

Ihre Vergangenheit trägt Mischa viel zu oft mit sich herum und beschwert ihre Gedanken, was sich leider manchmal auf ihre Stimmung auswirkt. Denn im Grunde ist sie der Meinung, dass kein Mensch es verdient hat, nach einer Begegnung mit ihr unglücklicher als vorher zu sein. 

 

Alter: 26
 

Ich mag diese...

Mehr über mich...



Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung